Karpfen blau

Brunhilde Steinhauer, Bleckede-Barskamp

 

Karpfen blau

 

Karpfen

Salz

Essig

Rinder knochen

Porree, Sellerie und Möhren

Gemüsebrühe

Butter

Kartoffeln

süße Sahne

Petersilie

Meerrettich, gerieben

Den Karpfen vorbereiten: ausnehmen, innen salzen und mit Essig ausspülen, dann ruhen lassen. Vorher Wasser mit Rinderknochen ansetzen und zur Brühe kochen. Mit Porree, Sellerie und Möhren anreichern und scharf mit Salz und Gemüsebrühe (Fertigprodukt) abschmecken. Durch ein Sieb gießen und zum Kochen bringen. Den Karpfen hineinlegen, bis zum Kochen erhitzen und den Fisch anschließend ca. 1 Std. darin ziehen lassen. Sellerie in Scheiben schneiden, Porree in dicke Ringe, Möhren grob gestiftet - in etwas Brühe garen und warm halten. Butter bräunen und etwas davon über das Gemüse gießen und ebenfalls warm halten. Dazu Kartoffeln kochen. Zum Servieren Kartoffeln und Gemüse mit gehackter Petersilie bestreuen. Sahne schlagen, etwas Salz und geriebenen Meerrettich dazugeben. Extra dazu reichen.