Gebackenes Blut

Luise Luding, Rehau

 

Gebackenes Blut

 

9 große Schöpfer Blut vom Schwein

9 große Schöpfer Milch

4 × was man mit 4 Fingern nimmt vom Majoran (mit den Fingern zerreiben)

4 × Pfeffersalz was man mit 3 Fingern nimmt

½ TL Curry

1 Messerspitze Piment

1 Schöpfer Gemüsebrühe zum Topfausspülen

In einer Pfanne werden eine große Zwiebel, Speckwürfel und Semmelwürfel geröstet. Anschließend wird das Blut darüber gegossen und umgerührt. Nach ½ - ¾ Std. 3 Schöpfer Brühe dazugießen und umrühren. Den Ofen etwas vorheizen und 1 Std. bei 200 °C backen.