Erbsensuppe

Jochim Westphalen, Hamburg-Blankenese

 

Erbsensuppe

 

Erbsen

Schinken knochen

Suppenkraut (Porree, Sellerie, Wurzelgemüse)

Speckwürfel

Zwiebeln, gehackt

Salz, Pfeffer

Erbsen am Vorabend in kaltem Wasser einweichen. Am folgenden Morgen die Schinken knochen aufsetzen. Nach etwa 1 Std., wenn sich das Fleisch vom Knochen löst, aus dem Topf nehmen und abpulen. Suppenkraut (Porree, Sellerie, Wurzelgemüse) mit den abgegossenen Erbsen in den Sud geben und köcheln lassen. Speckwürfel mit gehackten Zwiebeln anbraten und nach etwa 20 Min. mit dem Fleisch zu der Suppe geben. Mit Pfeffer und Salz kurz aufkochen (Vorsicht, schlechte Erfahrung!) und nochmals abschmecke